Aktuell

Weihnachtsoratorium am 25.12 und am 6.1.


Die Übersicht der Kirchenmusik 2015 erhalten Sie als PDF-Datei hier.


 

 

Suche

Die Schuke-Orgel

 

 

Schuke-OrgelDie große Orgel auf der Westempore wurde in den Jahren 1713–1716 von Christoph Cuntius aus Halberstadt erbaut und von Johann Sebastian Bach abgenommen.

Am 3. Mai 1716 wurde sie in seiner Anwesenheit eingeweiht. Nur der weit ausladende Prospekt (ursprünglich unbemalt) hat sich bis in unsere Tage erhalten.

Das jetzige Orgelwerk schuf 1984 die Orgelbauwerkstatt Alexander Schuke in Postdam. 

Auf drei Manuale und Pedal verteilt, besitzt die Orgel 56 Register mit über 4000 Pfeifen. 

Die Tastentraktur ist mechanisch, die Registertraktur elektrisch.

2007 wurde sie von der Orgelbaufirma Sauer (Frankfurt/Oder) umfangreich umintoniert und mit einem neuen Spieltisch ausgestattet.

 

Die Disposition können Sie hier herunterladen!

RegisterdetailSpieltisch der Schuke-Orgel

 
Startseite Orgeln Schuke-Orgel
Design by Next Level Design Lizenztyp CC